SENATSBOCK MIT FRANZBRÖTCHEN-NEW YORK CHEESECAKE


Ich liebe Schokolade - in allen Variationen rauf und runter. In Sachen Bier liegt es daher nahe, dass mir besonders dunkle Bierstile wie Porter, Stout und Doppelbock richtig gut schmecken. Gut gebraut, können sie bestens als gesünderer Ersatz für eine Tafel Schokolade herhalten. Mehr dazu erfahrt ihr im Artikel Schokobier statt Schokoriegel.

 

Der Hamburger Senatsbock ist eines meiner absoluten saisonalen Lieblingsbiere. 

Die 2018er Version "Franzbrötchen" hat mich zu einem grandiosen Foodpairing inspiriert.

 

Doch vorab eine kurze Ode an den Senatsbock und ein paar Worte zum Hintergrund des Bieres.

 

- Wen diese Details nicht interessieren, der scrolle doch einfach bis zum ersten Bild hinunter. Dort starten wir ins Rezept -

 

Der Hamburger Senatsbock ist ein traditionelles Gemeinschaftsprojekt von fünf Hamburger Brauereien, aus dem alljährlich das unglaublich köstliche Bier namens - Überraschung! - Senatsbock entsteht. Der tiefschwarze Doppelbock ist eingebraut mit fünf starken Malzsorten inklusive Röstmalzen, die für die dunkle Farbe und Geschmacksnoten von Espresso und Schokolade sorgen.

 

Geboren ist die Tradition um die fünf Brauereien in den 1960iger Jahren, gegen Ende der 1970iger war sie aufgrund eines Zwistes mit der damals beteiligten Holstein Brauerei auch schon wieder gestorben - bis schließlich das hanseatische Co-Brew Projekt in 2014 wiederbelebt wurde: nämlich von der Ratsherrn Brauerei, Kehrwieder Kreativbrauerei, Blockbräu, Joh. Albrecht und Gröninger.

 

Alle Jahre wieder wird im Januar das erste Fass Hamburger Senatsbock mit einer festlichen Anstich-Veranstaltung gefeiert. Das war auch in 2018 so, und zwar am Freitag den 19. Januar. Doch eines war anders: statt nur einer Version des schwarzen Doppelbocks hatten sich die fünf Braumeister dieses Jahr gemeinsam drei unterschiedliche Varianten ertüftelt. Und allesamt sind absolut empfehlenswert! 

 

Der Senatsbock - mehr Dessert als Bier.

 

Der Hamburger Senatsbock ist nicht nur eine Hamburger Institution, sondern sollte bei JEDEM Dessert-Liebhaber einen Stammplatz im Herzen und Kühlschrank inne haben. Denn er mundet tatsächlich mehr nach Schokotörtchen denn nach Bier. Einfach himmlisch dieser Doppelbock!

 

So genial der Senatsbock als Dessert-Bier schmeckt, so fehlte mir zum Aggregatzustand "flüssig" noch eine Beschäftigung für die

Kauleiste. Für ein befriedigendes Mundgefühl. Ein passendes Pairing muss her!

 

Denn was spricht schon dagegen, ein leckeres Dessert einfach mit einem weiteren leckeren Dessert zu kombinieren?

Warum nicht einfach Franzbrötchen mit Franzbrötchen paaren?

 

Schwupps, da knackte die Idee auch schon in meine Synapsen: die nigelnagelneue, kulinarisch-orgiastische Doppel-Franzbrötchen Kreation:

 

Der Senatsbock "Franzbrötchen Edition" (von Oliver Wesseloh, Kehrwieder Kreativbrauerei) in Kombination mit dem superneuen, trendigen Franzbrötchen-New York Cheesecake!

 

Hamburger Franzbrötchen auf Teller
Hamburger Franzbrötchen auf Teller

Exkurs regionale Lebensmittelkunde - das "Franzbrötchen":

 

Für alle Nicht-Hamburger, die nicht wissen, was ein Franzbrötchen ist:

 

Das allgemeine Franzbrötchen ist eine zimtig-zuckerige und besonders klebrige Kuchenköstlichkeit, zumeist aus Hefeteig zubereitet.

 

Wir Hamburger lieben unser Franzbrötchen über alles,

hassen aber nichts mehr als ein schlecht gemachtes Teilchen. Pupstrocken geht gar nicht. Schön saftig sabschen muss es schon.

 

So, und nun zum Rezept.

 

 

Rezept für das Foodpairing Senatsbock "Franzbrötchen" mit Franzbrötchen-New York Cheesecake:

 

Für den Hamburger Senatsbock:

3 x 0,33 l Flaschen Senatsbock Version "Franzbrötchen"

2 x Gläser, zum Beispiel Teku oder Weißweingläser

Infos zur Verfügbarkeit und Bestellung unter senatsbock.de

 

Für den Franzbrötchen-New York Cheesecake

(Zutaten für eine mittelgroße Springform)

 

A) Boden: Dieser Boden gelingt immer und ist auch so verdammt lecker zum Naschen vorab. Mein absoluter Lieblingskuchenboden besteht aus Butterplätzchenteig. Dazu brauchst du:

 

300 g Mehl

150 g Zucker

150 g Butter

Etwas Zimt und Zitronenschale

PLUS: 1 Franzbrötchen (im Norden: vom Bäcker deines Vertrauens, in Restdeutschland: bitte fragt Google)

 

B) Frischkäse Topping: Ein New York Cheesecake wäre kein NY Käsekuchen ohne freshes Topping. Also:

 

600 g Frischkäse

50-75 g Quark

2 Eier Größe L (oder 3 Eier Größe M)

2 Päckchen Vanille Zucker

50 g Mehl

100 g Zucker

Etwas Vanille Extrakt

 

Franzbrötchen und Kuchenteig
Franzbrötchen-Butterplätzchen Kuchenteig

Schritt 1:

 

Ofen auf 175 Grad vorheizen

 

Für den Kuchenboden alle Zutaten miteinander vermengen, so dass ein glatter Teig entsteht.

 

Das Franzbrötchen zerrupfen und nach und nach in den Teig einkneten (geht am einfachsten mit den Händen).

 

Eine Teigkugel formen und für 30 Minuten im Kühlschrank kaltstellen.

 

Dann in eine gefettete und eingemehlte Springform hineindrücken und 10 Minuten vorbacken.

 

Kuchenteig Kugel
Kuchenteig Kugel
Kuchenteig in Springform
Kuchenteig in Springform

 

Schritt 2:

 

Für den frischkäsigen Belag erst die Eier schaumig aufschlagen - mit dem Rührgerät.

Alle weiteren Zutaten wie Frischkäse, Quark & Co unterrühren.

 

Du erhältst dann eine recht flüssige Masse, die eine Konsistenz wie ein Milchshake oder ein dickflüssiger Smoothie hat.

Einen Moment zur Seite stellen.

 

Cheesecake Topping und Springform mit Kuchenteig
Cheesecake Topping und Springform mit Kuchenteig

 

Schritt 3:

 

Wenn der Kuchenboden vorgebacken ist (siehe 1. Foto unten), stelle ihn kurz zum Abkühlen in den Kühlschrank.

Kurz bedeutet für 10-15 Minuten.

Wir wollen vermeiden, dass die Eier in unserer Frischkäse Mischung auf die Hitze reagieren, wenn diese zu früh auf den vorgebackenen Kuchenboden gegeben wird.

 

Nun kannst du die cheesige Mixtur in die Form geben und den Kuchen für etwa 30 Minuten backen.

 

Exkurs - Bitte beachten:

Wichtig ist, dass der Ofen nicht zu heiß eingestellt ist. 150 - 175 Grad reichen aus.

Sonst bläht sich der Cheesecake auf und fällt beim Herausnehmen unansehnlich in sich zusammen - dabei entstehen dann unschicke Risse im Kuchen.

Um dem weiter vorzubeugen, kannst du deinen Kuchen zusätzlich mit einer Gabel oder Holzstäbchen einpieksen.

Okay, ich gebe zu, das sieht nicht superschön aus... aber kann man trotzdem machen, sofern man nicht gerade zu Ommas Kaffeekränzchen mit der Kuchenkreation angeben möchte.

 

Vorgebacken
Vorgebacken
Mit Topping in Springform
Mit Topping in Springform
Fertig gebacken mit Luftlöchern
Fertig gebacken mit Luftlöchern

 

Schritt 4:

 

Nach dem Backen lasse den Kuchen noch gut 10-15 Minuten im Ofen stehen. Natürlich drehst du vorher die Hitze aus und lässt den Herd einen guten Spalt breit offen. Auch das verhindert, dass der Cheesecake nachher in sich zusammenfällt. Das passiert nämlich, wenn der Übergang von superheiß zu kalt zu schnell forciert wird.

 

Schritt 5:

 

Stelle den fertig gebackenen und leicht abgekühlten Kuchen jetzt kalt. Für mindestens 6 Stunden. Am besten ist es, du backst den Kuchen am Vorabend und lässt ihn über Nacht auskühlen.

 

Ein New York Cheesecake ist kein warmer Apfelkuchen, der besonders köstlich frisch und warm aus dem Ofen schmeckt. Ein New York Cheesecake braucht Zeit und Geduld. Klar, so auch unsere Franzbrötchen Version.

 

Schritt 6:

 

Juchu, endlich sind wir beim kulinarischen Finale!

 

Stelle zwei Gläser - wie oben beschrieben - bereit.

Öffne 2 Flaschen des Senatsbock "Franzbrötchen Edition" und schenke die Gläser jeweils halb voll.

Die Flasche bitte mit dem Etikett zu deinem Gast hin platzieren.

 

Suche das gute, alte Erbkristall heraus.

Serviere darin gediegen zwei Stücke deines obergierigen Franzbrötchen-New York Cheesecakes.

 

Cheers & Guten Appetit!

 

Franzbrötchen Senatsbock und Franzbrötchen-New York Cheesecake - kurz vor Verzehr
Vorher: Franzbrötchen Senatsbock und Franzbrötchen-New York Cheesecake - kurz vor Verzehr
Nachher: Einsam, leere Kristallschüssel auf Sofa
Nachher: Einsam, leere Kristallschüssel auf Sofa

 

Schritt 7:

 

Du hast dir eigentlich fest vorgenommen, nach einem Stück Kuchen und einer Flasche Senatsbock aufzuhören.

Dein Gast auch.

Dann treffen sich selbstironisch eure Blicke und ihr wisst: Puh, zum Glück haben wir noch eine Extra Flasche Franzbrötchen-Doppelbock und auch Franzbrötchen-New York Cheesecake in petto.

 

Scheiß drauf. Contenance war gestern. Also holt euch ruhig noch eine Portion.

Heute ist Franzbrötchen Fest!