GLYPHOSAT BIER, DAS LIEBLINGSBIER DER DEUTSCHEN


Jetzt ist es offiziell: Glyphosat Bier ist der beliebteste Bierstil Deutschlands!

99%* der Deutschen Biertrinker lieben es, das Glyphosat Bier. Und eine Mehrheit kann schließlich nicht irren.

Noch vor dem Pilsener ist dies der beliebteste und dennoch allseits unbekannte Lieblingsbierstil der Deutschen. Dabei ist das Erstaunlichste daran das Geheimnis darin: ebenfalls gut 99%* dieser undankbaren Konsumenten wissen gar nicht, welch kostbares Tröpfchen sie da ihre Kehlen hinunter perlen lassen dürfen!

Glyphosat ist einzigartig inkonsequent und schlau.

Ja, es besitzt sogar künstliche Intelligenz! Glyphosat tötet Insekten UND vergiftet Bienen UND ist dennoch komplett ungefährlich für den Menschen. Was für ein Zaubermittel des wissenschaftlichen Fortschritts! Kein Wunder, dass die dicken Chemie-Brummer dieser Welt voller Hingabe in dieses Herzensprojekt investieren. Um Geld kann es hierbei kaum gehen.

Auch wir Biertrinker können dankbar sein, dass unsere gewählten EU-Volksvertreter am Montag, den 27. November 2017 die umstrittene Glyphosat Lizenz um weitere 5 Jahre verlängert haben. Dass sich innerhalb kürzester Zeit 1,3 Millionen Europäer mit ihrer Unterschrift gegen den weiteren Einsatz von Glyphosat aufgelehnt haben, ist doch kaum der Rede wert. Schließlich weiß unsere Demokratie genau, was für uns, ihre besorgten Bürger, das Beste ist. Und auch für unsere Gesundheit, Umwelt und Zufriedenheit.

 

Wusstet ihr, dass wir Deutschen laut World Happiness Report 2016 das 16. glücklichste Volk auf der Welt sind? Mensch, das ist doch eine 1A Platzierung. Da können wir alle uns gaaanz gemütlich zurücklehnen und entspannt unsere Däumchen drehen, während wir gelegenheitsintelligent wie glyphosathaltiges Brot, ebendieses fröhlich in uns hineinstopfen.

 

Kurze Denkpause.

 

Phlegmatische Gelassenheit tut unserem System einfach gut. Der Ursprung hierfür mag vielleicht in unserer sozialkritischen Erziehung liegen. Schon unsere Mutti hat uns damals eingetrichtert: „Na na na, du darfst zwar alles essen, aber nicht alles wissen.“ Warum also sollte sich unser Kindheits-Mikrokosmos auch nur in irgendeiner Weise von unserem EU-Makrokosmus unterscheiden? Außer, dass Mutti Angela gerade stinkeböse ist.

Aber das ist hier nicht der Punkt. Wir setzen Prioritäten. Uns geht es schließlich nur ums Bier.

Glaubt man Insidern, gilt Glyphosat als DIE Geheimzutat deutscher Biere.

Und das Gute ist: fast ausnahmslos alle Brauereien in Deutschland, Europa und der Welt profitieren davon - ob sie wollen oder nicht. Das Glyphosat befindet sich nämlich im wichtigsten Rohstoff, dem Braumalz. Das ist die Gerste oder der Weizen, je nachdem auf welcher Basis das Bier hergestellt ist.

 

Wie schmeckt Glyphosat eigentlich?

 

Hmm… in der Nase ein Hauch naive Ignoranz, im Antrunk eine vordergründige Perlage dümmlicher Geiz und im Abgang köstliche Noten eines erhöhten Krebsrisikos.

 

Aber keine Angst, letzteres gilt ja nur für Ratten.

 

Und wir Menschen sind ja nun wirklich nicht mit Ratten vergleichbar, stimmt’s?

 

 

Die Alternative: Bio Bier.

 

Wer eine Alternative zum Glyphosat Bier sucht, findet im Bio Bier ein geschmackiges Pendant. Die Brauereien Wolfscraft, Neumarkter Lammsbräu und Riedenburger Brauhaus brauen 100% ökologisches Bio Bier ein. Das bedeutet, sie verwenden ausschließlich Rohstoffe aus ökologischem Anbau.

 

Leider ist das Thema Bio Bier in Deutschland stark unterrepräsentiert. Hoffentlich ändert sich das Bewusstsein in den nächsten Jahren...

 

Diese drei Vertreter der deutschen Bio Biere kann ich besonders empfehlen:

 

WOLFSCRAFT


Bio Bier: Wolfscraft Super Lager

Fruchtig, frisch und leicht herb: ein super Bio Lager, das seinem Namen alle Ehre macht. Richtig gut!

 

Name: Super Lager

Brauerei: Wolfscraft

Alkohol: 5,3%

LAMMSBRÄU


Bio Bier: Lammsbräu glutenfrei

Ein milder Durstlöscher: schlank wie ein PIls mit einem schönen Hopfenaroma. Und dazu: glutenfrei!

 

Name: Lammsbräu Glutenfrei

Brauerei: Neumarkter Lammsbräu

Alkohol: 4,7%

RIEDENBURGER


Bio Bier: Riedenburger Dolden Sud

Ein modernes Bio IPA: fruchtig, leicht hopfig bitter und würzig balanciert. Hmm.

 

Name: Dolden Sud

Brauerei: Riedenburger Brauhaus

Alkohol: 6,5%


*Schätzwert nach bestem Wissen und Gewissen